Logo
Rhenocryl TG 46 Futur Kristallgrund Grundierung und Imprägnierung für Holz, wasserbasiert, Weiß , für Innen und Außen, maßhaltig und nic.. Product #: A3294

Rhenocryl TG 46 Futur Kristallgrund

Rhenocryl TG 46 Futur Kristallgrund, Grudierung

Rhenocryl TG 46 GY Futur Kristallgrund, Grundierung

Rhenocoll Aqua-Klassik Industrieprodukt.

Art.-Nr.: A 3294 / Art.-Nr.:  A 6294 Einstellung GY

Spezifikation: Grundierung und Imprägnierung für Holz, wasserbasiert, Weiß , für Innen und Außen, maßhaltig und nicht maßhaltig. Kristallgrund, zwei Produkte in Einem, auf Basis eines trimären Gemisches, besondere Tiefenwirkung, für Holz im Außen-bereich, Balkone, Fassadenverkleidung, Verbretterungen, Pergolen, Bauelemente, Fenster und Türen. Dünnschichtlasur. Lässt Feuchtigkeitsregulierung im Holz zu. Hoher UV-Schutz durch Pigmentierung. Umweltfreundlich. Geruchsneutral. Bei Hölzern mit besonderen Inhalts-stoffen zusätzlich isolierende Zwischenbeschichtung verwenden.

Anwendung: Verarbeitung durch Tauchen, Fluten, Streichen oder Lasur-Auftragsmaschinen. Nur in nicht rostende Tauchbecken einfüllen. Zur Anwendung in technischen Gewerbebetrieben bestimmt.

Ausrüstung Rhenocryrl TG 46 Futur:

Fungizid eingestellt, ausgerüstet mit vorbeugendem chemischen Holzschutz nach EN 152.1 (Bläue) und EN 113 (Fäulnis). Wirkstoff: IPBC (3-Jod-2-propinyl)-N-butylcarbamat und Permethrin. Für den Außenbereich

Ausrüstung Rhenocryl TG 46 Futur GY:

Vorbeugend wirksam nach EN152.1(Bläue) und EN113(Fäulnis).Wirkstoff: Geneseptoy® GY 88

Für den Innen und Außenbereich

Schutzsystem Geneseptoy® GY 88: Schutzausrüstung nach patentiertem Verfahren!

- Permanent wirksam gegen

Bakterien, Schimmel und Fäulniserreger.

- Umweltfreundlich, ungiftig,

- Unschädlich für die Umwelt,

- Unbedenklich für Mensch und Tier

- Auf rein mineralischer Basis, nach dem Vorbild der Natur

- Durch weltweites Patent geschützt.

geneseptoy TM.png

Lieferform/Farbton:  Weiß, deckend.

Untergrund: Alle Laub und Nadelhölzer.

Weiterbehandlung: Schichtbildende Lasuren (wasserbasiert), Zwischenbeschichtung und End-beschichtung sowie spezielle Beschichtungssysteme, wie z.B. dem Rhenocoll Klassik Beschichtungssystem für Bauelemente, für deckende Endbeschichtungen.

Verbrauch: 120 – 160 ml/m2 (Einbringmenge für Wirksamkeit)

VOC 2010: Kat. H / Basis Wb / Max Wert 30 g/L / IST Wert 29 g/L

Verarbeitungshinweise:

Auftragsverfahren streichen: Rhenocryl TG 46 xx Futur kann unverdünnt mit dem Pinsel aufgetragen werden, Fläche gleichmäßig dünn ausziehen.
Auftragsverfahren spritzen: Rhenocryl TG 46 xx Futur kann unverdünnt gespritzt werden, ein gleichmäßiger Auftrag ist für ein einwandfreies Durchtrocknen erforderlich, satt spritzen.
Auftragsverfahren tauchen: Rhenocryl TG 46 xx Futur  wird unverdünnt verarbeitet, hat dabei eine Viskosität von 11-12 s (DIN Auslauf-becher 4 mm). Probetauchen, je nach Ablaufverhalten evtl. mit maximal 5 % Wasser nachregulieren.
Reinigung der Werkzeuge: mit Wasser oder Verdünner 140/1400
Reinigung der Auftragsanlage: mit Wasser durchspülen, vor längeren Pausen (Wochenende) mit Rhenocoll Phasenumwandler VP724 nochmals nachreinigen.
Verarbeitungstemperatur: nicht unter 8° C ( Material und Raumtemperatur )
Trocknung bei Normalklima: 20 ° C, 65-75 % relative Luftfeuchte je nach Auftragsstärke, nach 30 – 60 min. schleifbar, nach 4 Stunden Folgeaufbau möglich.
Wetterbeständigkeit: Rhenocryl TG 46 xx Futur wird nicht als alleiniger Anstrich für den Außenbereich empfohlen.
Holzfeuchte: Weichholz max. 25 % , Hartholz max. 20%.
Lagerung: Kühl, frostfrei, Originalgebinde 1 Jahr lagerfähig.
Allgem. Hinweis: Vor Gebrauch und nach längeren Pausen umrühren, nicht mit lösemittelhaltigen Produkten mischen.
Flammpunkt: keiner

Anstrichaufbau: Für Holzfenster und Außentüren aus Laub- und Nadelholz.

Vorarbeiten: Holzteile gründlich entstauben, harzige und durch Inhaltsstoffe klebrige Ober-flächen mit Verdünnung abwaschen. Zur Vermeidung von Verblockungsproblemen dürfen Glasleisten bei der Beschichtung nicht im Rahmen bleiben. Anstrichaufbauten nach der Tabelle "Anstrichgruppen für Fenster und Außentüren", herausgegeben vom Institut für Fenstertechnik e.V. (IFT), Ausgabe 5.83.

Kennzeichnung gem. Verordnung (EG) Nr. 1272/2008: Siehe Sicherheitsdatenblatt.

Sicherheitshinweise: Bei der Verarbeitung sind die üblichen Schutzmaßnahmen und Vor-schriften der zuständigen Berufsgenossenschaft zu beachten. Sicherheitsrelevante Daten, sowie Hinweise zur Entsorgung bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

Liefergebinde:

750 ml Dose
5 ltr. Kanister
25 ltr. Kanister
150 ltr. Fass

Produktfilter
Produktart Imprägnierungen und Grundierungen
Basis Wasserbasiert
Oberfläche Holz
Anwendungsbereich Außen
Beschaffenheit Glatt
Beschaffenheit Strukturiert